Kirschkuchen

  Startseite
    Filme
    Quark
    Skizzen
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   DeviantArt



Webnews



http://myblog.de/herzmonster

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mörder kacken neben Leichen

Warum sind Leute vom Film eigentlich immer so ... unzufrieden?

Wir haben bisher zwei Filme gedreht (bzw. einen sind wir gerade am drehen) im Laufe des Unterrichts.
Für beide Filme hatten bzw. haben wir einen Film-Kerl dabei, also jmd. der anscheinend Ahnung davon hat.
Allerdings scheinen beide es sich als Aufgabe gemacht zu haben die Ideen der Schüler konsequent nach ihren Wünschen zu ändern.
Ich will jetzt nur vom aktuellen Projekt sprechen.

Wir hatten unsere Idee soweit fertig, sie war noch nicht ganz ausgereift. Der Film-Kerl meinte, es wäre nicht ganz logisch. Also nochmal umgedacht, unsere Gruppe wurde dann irgendwie größer,weil der Film-Kerl das so wollte.
3 Stunden später hatten wir eine neue Idee komplett ausgearbeitet, alles wunderbar.
ABER ... der Film-Kerl wollte noch mit 5 von uns (mich eingeschlossen) ein paar Einzelheiten klären. Er erwähnte des häufigeren, dass wir keine billige Scary-Movie Abklatsche machen sollen (wir haben einen Horrorfilm geschrieben, der in keinsterweise auch nur annähernd Ähnlichkeit mit 'Scary Movie' hatte).

Nun mittlerweile sitzt der Mörder neben der Leiche auf Klo und setzt ein ordentliches Ei, während 2 andere Personen rein kommen.
...
Muss man noch irgendetwas dazu sagen? Dieser Witz (und noch andere folgende) hat das Niveau von 'Scary Movie' um weiten geschlagen und zwar ins negative.
Ich habe versucht meinen Unmut kund zu tun, ABER der Film-Kerl fand das absolut logisch, weil er irgendwo irgendwann mal gelesen hat, dass Massenmörder dazu neigen, ihren Darm neben der Leiche zu entleren.

Ich weiß ja nicht, ob da draußen noch irgendwelche anderen Film-Kerle oder Film-Frauen sind, die mir zustimmen, dass dieser Gag (und noch diverse andere, von denen er begeistert ist) den Film eigentlich wesentlich blöder machen, als er vorher war.
Und wir hatten extra darauf geachtet, dass der Film durchaus logisch ist.
(Hinzu kommt, dass es ein Interaktiver-Film ist, das heißt man darf an einigen Stellen entscheiden, was die Person tun soll).

Ich denke, man muss dem Film-Kerl die Flausen ausreden, immerhin ist es UNSER Film und nicht SEINER!

mfg
HerZmonster

14.1.08 20:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung